Login  
/uploads/jA/Mm/jAMmRFCGK-6_E5v-x0FR4w/P1240019-Elbe-Radweg-Pieschener-Mole.jpg
Elbe-Radweg Sachsen:
Neu und spektakulär auf
der Pieschener Mole durch
die Elbe bei Dresden

Fahrrad und Fotografie: Relaunch der Bildergalerie

Berlin, 13. Dezember 2011

In den nächsten Tagen ziehen die fast 22.000 Fotos der Bildergalerie dieser Website auf eine neue Plattform. Wie immer soll alles schöner, leichter und technisch aktueller werden. Bis dahin kann es vorübergehend zu Einschränkungen der Erreichbarkeit kommen - wir bitten unsere Nutzer für mögliche Unannehmlichkeiten um Entschuldigung!

Fahrradexperte und -fotograf Benno Koch hat den ganz besonderen Blick. Nicht nur aufs Fahrrad, sondern vor allem vom Fahrrad auf Menschen, Emotionen und auf Alles was zeigt, wie man das beste Verkehrsmittel der Welt auch wirklich nutzen kann. Nicht immer reicht es für einen World Press Photo Award.

Artikel weiterlesen ...

 

Mit dem Aushilfs-Weihnachtsmann unterwegs

Himmelpfort, 4. Dezember 2011

Gestern Mittag war es so weit: Der inoffizielle Weihnachtsmann und sein Gefolge zogen in Himmelpfort ein. Einfach so aus Spaß als Teil einer Radtour. Hundert Kinderaugen leuchteten, die Eltern und Großeltern waren erleichtert. Denn genaugenommen hockte der offizielle Himmelpforter Weihnachtsmann irgendwo auf seiner Datscha oder hatte keine Lust, weil sich ja alles sowieso nicht lohnt.

Es wurde so etwas wie der krönende Abschluss vieler wunderbarer Radtouren mit Benno Koch in diesem Jahr. Auf der Tour Brandenburg ging es entspannt von Fürstenberg über Himmelpfort und Lychen nach Templin. Durch alte uckermärkische Wälder, an leuchtenden Seen und mystischen Orten vorbei. Und extra für den inoffiziellen Weihnachtsmann wurde sogar eine Kutsche samt "Rentieren in abgespeckter Version" angekarrt.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/-W/aE/-WaEV5hniAmquZVyQe7q3Q/P1210159-Tour-Brandenburg-Grosser-Lychensee.jpg
Tour Brandenburg:
Im Spätherbst leuchten
die Seen im Naturpark
Uckermärkische Seen

Tour Brandenburg: Weihnachtsmann Himmelpfort

Berlin, 29. November 2011

Himmelpfort: Hier wohnt der Weihnachtsmann, keine Frage. Direkt an seinem Haus vorbei führt einer der besten Radwege Brandenburgs. Unterwegs warten die schönsten Spätherbstlandschaften. Und am Ende die wohl verdiente Therme samt Blockhaussauna. Benno Koch verrät an diesem Samstag (3. Dezember 2011) die schönsten Strecken.

Der Radweg Tour Brandenburg führt auf 1.111 Kilometern einmal rund um Berlin und ist der längste Radfernweg Deutschlands. Hoch im Norden ist ein nur 40 Kilometer kurzer Abschnitt jetzt auch ein kleines Weihnachtsmärchen.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/mO/zA/mOzAluG4uuvH4B3I7yMJjw/DSCF2123-Spreewald-Vorschau.jpg
Spreewald:
Zwischen Lübbenau und
Leipe geht der
Spreeradweg fast in die
Spreewaldfließe über

Faszination Spreewald: Schlösser, Kanäle und Thermalquellen

Berlin, 16. November 2011

Der asphaltierte Spreedeich zwischen Lübben und Lübbenau ist seit einigen Tagen wieder befahrbar. Gerade jetzt im Spätherbst hält der Spreewald vieles von dem, was er im Sommer nur verspricht. Benno Koch verrät am Samstag (26. November 2011) die schönsten Strecken durch den endlosen Indian Summer.

Wer in diesen Spätherbsttagen außerhalb der Hauptorte im Spreewald unterwegs ist, trifft fast nur noch Fahrradtouristen. Dort wo sich sonst eine bunte Mischung aus Kahnfährleuten, Spaziergängern und Mücken auf die Füße treten ist nun eine faszinierende Ruhe eingekehrt.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/jZ/sT/jZsTvXFFSs691cHgU1au8w/P1200556-Burg-Rabenstein-Europaradweg-R1-Vorschau.jpg
Burg Rabenstein:
Auf dem Europaradweg R1
durch den herbstlichen
Hohen Fläming

Burgenland Fläming: Europaradweg und Therme

Berlin, 15. November 2011

Der Hohe Fläming war in den 1990er Jahren eine Art Keimzelle für den Fahrradtourismus im Land Brandenburg. Jetzt im Herbst ist er am wildromantischsten zu erleben. Benno Koch verrät am Samstag (19. November 2011) die schönsten Strecken durch den endlosen Indian Summer.

Der Europaradweg R1 ist der legendärste Radfernweg in Berlin und Brandenburg. Als der erste Abschnitt durch den Hohen Fläming Mitte der 1990er Jahre ausgebaut wurde, war dies eine Sensation für den Fahrradtourismus in der Hauptstadtregion.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/-R/a8/-Ra8g7mIaJJ-MCmC3ygC3g/P1200844-Details-Nationalpark-Unteres-Odertal-Vorschau.jpg
Oder-Neiße-Radweg:
Im Nationalpark
Unteres Odertal
rasten jetzt zehntausende
Wildvögel

Nationalpark Unteres Odertal: Fahrradstraßen, Wildgänse und Blockhaussauna

Berlin, 9. November 2011

In diesen Tagen ist der erste Abschnitt des Oder-Neiße-Radweges in Polen offiziell eröffnet worden. Im Odertal rasten jetzt zehntausende Wildvögel zum Greifen nah. Und am Ende der Radtour wartet eine wohlige Blockhaussauna. Benno Koch verrät am Samstag (12. November 2011) die schönsten Strecken durch den endlosen Indian Summer.

Der neue Oder-Neiße-Radweg von der deutsch-polnischen Grenze bei Staffelde nach Stettin nimmt langsam Konturen an. Der erste Abschnitt nach Pargowo ist als Fahrradstraße asphaltiert und ausgeschildert worden. Ein gutes Beispiel wie Europa inmitten der einzigartigen Flusslandschaft des Unteren Odertals zusammenwächst.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/Pp/i7/Ppi7Jx02VyTT1mvVlrs2pg/P1190529-Kraniche-Linum-Vorschau.jpg
Linumer Teichlandschaft:
Die Kranichrast ist
am schönsten auf einer
Radtour zu erleben

Indian Summer: Stille Pauline, Kraniche und Fontane Therme

Berlin, 1. November 2011

Mehr als 50.000 Kraniche wurden am vergangenen Wochenende im Rhinluch rund um die Linumer Teiche gezählt. Die Stille Pauline ist der neue Radweg zum Birdwatching. Am Ende wartet die Fontane Therme in Neuruppin. Benno Koch verrät am Samstag (5. November 2011) die schönsten Strecken durch den Indian Summer.

Es ist der Radweg des Jahres in Brandenburg: Die neue Asphaltpiste auf dem einstigen Bahndamm der Stillen Pauline von Paulinenaue nach Fehrbellin. Jetzt ist die Stille Pauline die schönste Anreise zu einem der beeindruckendsten Naturschauspiele Europas ins Rhinluch - die Rast von zehntausenden Kranichen und ebenso vielen Wildgänsen.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/N9/j6/N9j62jvcEAqNVzB4MNEeQA/P1190455-Mueritz-Nationalpark-Kaeflingsbergturm.jpg
Müritz-Nationalpark:
Blick über die Wälder
vom Käflingsbergturm

Müritz-Nationalpark: Alter Bahndamm und kleines Meer

Berlin, 25. Oktober 2011

Eine alte Bahnlinie ist als neu asphaltierter Radweg zu neuem Leben erwacht und führt direkt zum größten Binnensee Deutschlands. Die perfekte Herbst-Radtour am letzten Tag der Sommerzeit soll natürlich wieder am wohlig warmen Kaminfeuer enden. Benno Koch verrät am Samstag (29. Oktober 2011) die schönsten Strecken entlang der Müritz.

Ein neuer rund elf Kilometer langer Radweg verbindet seit Mai 2011 Mirow und die Müritz. Abseits der Landstraßen geht es auf einem alten Bahndamm nun entspannt vom südlich gelegenen Bahnhof zum größten See Deutschlands. Der Abschnitt der einstigen Millitärbahn ist jetzt Teil des Mecklenburgischen Seen-Radweges, der weiter durch den Müritz Nationalpark nach Waren führt.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/rj/pf/rjpfBsKiYAF8cJaI7oyCSQ/P1190282-Bahndamm_Radweg_Ziesarer_Kleinbahn.jpg
Radweg Ziesarer Kleinbahn:
Der Anfang ist zwischen
Ziesar und Görzke quer
durch den Fläming gemacht

Faszination Herbst: Fläming Burgen und Ziesarer Kleinbahn

Berlin, 17. Oktober 2011

Der Anfang ist gemacht: Der Damm der einstigen Ziesarer Kleinbahn ist auf dem ersten Abschnitt als bestens asphaltierter Radweg wiedererwacht. So ist die Bischofsresidenz Burg Ziesar jetzt im Herbst noch entspannter zu genießen. Benno Koch verrät am Samstag (22. Oktober 2011) die schönsten Strecken durch den Fläming.

Der alte Hauptbahnhof von Ziesar ist noch heute beeindruckend. Er dämmert am Rande der einstigen Bischofsstadt vergessen und verwildert vor sich hin. Züge fahren hier schon lange nicht mehr. Fast unbemerkt führt der neue Radweg auf dem alten Bahndamm von hier 40 Höhenmeter hinauf in den Hohen Fläming zum einstigen Bahnhof Görzke.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/hJ/Nv/hJNvn2wEMXth4bHTSsOFhA/P1190529-Kraniche-Linum-Vorschau.jpg
Linumer Teichlandschaft:
Die Kranichrast ist
am schönsten auf einer
Radtour zu erleben

Faszination Kraniche: Stille Pauline und Linumer Teiche

Berlin, 10. Oktober 2011

In diesen Herbsttagen sammeln sich zehntausende Kraniche an den Linumer Teichen - dem größten Kranichrastplatz Europas. Auf dem alten Bahndamm der Stillen Pauline führt seit diesem Sommer ein neuer Radweg dorthin. Benno Koch verrät am Samstag (15. Oktober 2011) die schönsten Strecken zu den Kranichen.

Es ist der Radweg des Jahres in Brandenburg: Die neue Asphaltpiste auf dem einstigen Bahndamm der Stillen Pauline von Paulinenaue nach Fehrbellin. Jetzt ist die Stille Pauline die schönste Anreise zu einem der beeindruckendsten Naturschauspiele Europas ins Rhinluch - die Rast von zehntausenden Kranichen.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/Il/NU/IlNUKXoKvSDP4jIrva84qQ/P1090656-Mueritz-Nationalpark-Vorschau.jpg
Müritz-Nationalpark:
Mecklenburgischer
Seen-Radweg
im Herbst am schönsten

Faszination Herbst-Radtouren: Müritz-Nationalpark

Berlin, 3. Oktober 2011

Eine alte Bahnlinie ist zum Radweg ausgebaut worden und führt direkt zum größten Binnensee Deutschlands. Im Nationalpark leuchten die Wälder jetzt in allen Herbstfarben. Röhrende Hirsche und das Schreien der Kraniche machen das Abenteuer vor der Haustür perfekt. Benno Koch verrät am Samstag (8. Oktober 2011) die schönsten Strecken entlang der Müritz.

Ein neuer rund elf Kilometer langer Radweg verbindet seit Mai 2011 Mirow und die Müritz. Abseits der Landstraßen geht es auf einem alten Bahndamm nun entspannt vom südlich gelegenen Bahnhof zum größten See Deutschlands. Der Abschnitt ist Teil des Mecklenburgischen Seen-Radweges, der weiter durch den Müritz Nationalpark nach Waren führt.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/oX/zw/oXzwPgQnZFWOVhfx6OUh3w/P1180838-Elbe-Radweg-Birdwatching.jpg
Elbe-Radweg:
Faszination Birdwatching
an Deutschlands
beliebtestem Radfernweg

Elbe-Radweg: Birdwatching, Renaissance und Reformation

Berlin, 28. September 2011

Manchmal ist es eine Reise durch das Nichts. Der Himmel ist weit und offen, wie in den schönsten Road Movies. Dann führt der Radweg in die Elbauen mit tausenden Zugvögeln. Am Wegesrand liegen zwei Kleinstädte, die Weltgeschichte schrieben. Benno Koch verrät am Samstag (1. Oktober 2011) die schönsten Strecken durch das Elbtal.

Nur gut eine Bahnstunde von Berlin entfernt liegt Wittenberg direkt am Elbe-Radweg. Deutschlands beliebtester Radfernweg führt hier durch das UNESCO-Weltkulturerbe der Reformation. Am 31. Oktober 1517 soll Martin Luther hier seine 95 Thesen eigenhändig an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg genagelt haben.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/PQ/S6/PQS66l4W0XG4B7Eb9CWGLw/P1130246-Schlepzig-Brauerei.jpg
Schlepzig Brauhausstrand:
Mit dem Fahrrad
durch den
Unterspreewald
ins Storkower Land

Unterspreewald und Storkower Land genießen

Berlin, 19. September 2011

Jetzt beginnen die entspannten Herbst-Radtouren durch den Altweibersommer. Passend dazu verkehren die Regionalzüge seit einigen Tagen wieder von Berlin in den Spreewald - Zeit für einen Ausflug genau dorthin. Benno Koch verrät am Samstag (24. September 2011, 12 Uhr) die schönsten Radwege - natürlich in den Sonnenuntergang.

Vorbei an der riesigen Luftschiffhalle und den Stränden des Tropical Islands geht es auf gut ausgebauten Radwegen zu den grünen Stränden der Spree. Unterwegs wollen die ersten Waldpilze von fachkundigen Sammlern entdeckt werden.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/0E/2k/0E2kwmzd1UyBcNMzkdQ-Fg/P1180254-Ostseekuesten-Radweg.jpg
Ostseeküsten-Radweg:
Weg des Grauens durch
Schlamm und Dreck
kurz vor Warnemünde

Fahrrad und Fotografie: 20.000 Mal Dokumentation, Neugierde und Emotionen

Berlin, 11. September 2011

An diesem Wochenende hat die Internet-Bildergalerie dieser Website die 20.000er Marke geknackt und ist damit eine der größten Fahrrad-Foto-Datenbanken im Netz. Fahrradexperte und -fotograf Benno Koch blickt dabei nicht nur aufs Fahrrad, sondern vor allem über den Fahrradlenker hinaus.

Es ist ein ganz besonderer Blick, den es nur vom Fahrrad aus gibt: Das Objekt fixieren, langsam die optimale Position erreichen, jederzeit anhalten können - und abdrücken. Die besten Fotos entstehen nicht unbedingt mit den besten Kameras. Viel wichtiger ist die richtige Zeit, der richtige Ort und ganz offensichtlich das beste Verkehrsmittel der Welt.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/pN/Nq/pNNqexwDR829vzdlWs8ksg/P1170458-Beates-Ostseefahrt-Tagesbuch.jpg
Ostseefahrt 2011
von Berlin nach Sopot:
Unterwegs mit Beate
der Burgschreiberin

Beates Ostseefahrt-Tagebuch: Weder unbesonnen noch furchtsam

Berlin, 9. September 2011

Sie mag Sonnenuntergänge, hört das Heulen der Wölfe in rabenschwarzen Nächten, lässt sich gerne mit Fakeln den Weg erleuchten, flüchtet manchmal sogar direkt ins Auge des Orkans  - und schreibt die schonungslosesten Tagebücher über eigentlich harmlose Fahrradausflüge. Hier ist Beates Ostseefahrt von Berlin nach Sopot.

Wichtiger Hinweis: Bestimmt ist wieder nur die Hälfte in diesem Tagebuch wahr, der Rest total übertrieben. So schreibt Beate zum Beispiel von 4-Bett-Zimmern, die in Wirklichkeit 8-Bett-Zimmer waren. Auch behauptet sie, dass ein gut riechender Aushilfskönig vor Telekommanagern einen Vortrag über die polnische Kavallerie gehalten haben soll - das ist bestimmt falsch, da Beate mit ihren Polnischkenntnissen noch ganz am Anfang steht.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/f6/Je/f6JeAviTh-kwD5xK2XM25A/P1100700-Wismar-Ostseekuesten-Radweg.jpg
UNESCO-Weltkulturerbe
Hansestadt Wismar:
Mit dem Fahrrad
entdecken

Ostseeküsten-Radweg: Weltkulturerbe und Seebäder

Berlin, 28. August 2011

Die Ostsee geht in die Verlängerung: Auf dem Ostseeküsten-Radweg von Wismar mit Rückenwind nach Warnemünde, von der UNESCO-Weltkulturerbestadt durch die Seebäder. Benno Koch verrät am Samstag, 10. September 2011, die schönsten Strecken.

Auf rund 70 Kilometern führt diese Radtour am Samstag (10. September 2011) zunächst mit der Bahn von Berlin nach Wismar und weiter mit dem Fahrrad auf dem Ostseeküsten-Radweg nach Warnemünde.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/Ur/MZ/UrMZohdHwr-Fxmsvvoq6mA/P1150712-Gniew-Weichsel-Radweg.jpg
Deutschordensburg in
Gniew an der Weichsel:
Traumziel für
Fahrradtouristen

Ostseefahrt 2011 Berlin-Sopot: Mit dem Fahrrad zur Ostsee

Berlin, 26. August 2011

In einer Woche startet die legendäre Ostseefahrt zum siebenten Mal - und zum ersten Mal ins polnische Ostseebad Sopot. Einmal aus eigener Kraft von Berlin mit dem Fahrrad zur Ostsee! Naja, und diesmal ein bisschen mit der Bahn abkürzen.

Bornholm ist aufgrund der unverhältnismäßig hohen Kosten und der trotz Schengen angekündigten Grenzkontrollen abgewählt worden. Das diesjährige Ziel Polen ist dagegen ein wirklich spannendes - in einem Land mit großem (fahrrad-)touristischen Potenzial. Die Ostseefahrt von Berlin nach Sopot will helfen, genau dieses Potenzial zu wecken. Wirkliche Radfernwege östlich der Oder gibt es eigentlich noch nicht - aber ein (beherrschbares) Abenteuer direkt vor der Haustür!

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/Pm/c8/Pmc80OnXxbXJxgoSwmU1Kg/P1160793-Tangermuende-Elbe-Radweg.jpg
Hansestadt Tangermünde:
Traumziel für
Fahrradtouristen
am Elbe-Radweg

Elbe-Radweg: Quer durch die Altmark von Burg nach Tangermünde

Berlin, 23. August 2011

Der Elbe-Radweg ist der beliebteste Radfernweg Deutschlands. Mit insgesamt sieben einstigen Hansestädten in der Altmark ist der Abschnitt durch Sachsen-Anhalt geschichtlich einer der interessantesten. Eine Radtour mit Benno Koch führt an diesem Samstag mitten hindurch.

Die rund 60 Kilometer kurze Radtour führt an diesem Samstag (27. August 2011) von Berlin mit der Bahn nach Burg und weiter mit dem Rad entlang der Elbauen in den Sonnenuntergang nach Tangermünde.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/Bm/BC/BmBCrok-r92iuFtqxJ_ZVg/P1150982-Oder-Neisse-Radweg-Birnen.jpg
Oder-Neiße-Radweg:
Gastfreundschaft in Gartz
mit Birnen für lau
natürlich nur für
Radio Eins Hörer

Tour-Tagebuch Oder-Neiße-Radweg: Birnen für lau – nur für Radio Eins Radler

Berlin, 17. August 2011

Eine Grenzregion will den Aufbruch. Alte erinnern sich noch an die Pracht der einstigen Hansestadt. Fahrradtouristen testen den im Bau befindlichen Radfernweg über die Grenze. Schon heute gibt’s hier die beste Minze-Limonade, frischen Räucherfisch und Birnen manchmal sogar für lau. So wie am Sonntag auf der Radio Eins Sommer-Radtour durch Gartz nach Stettin.

Eine Reihe von heruntergekommenen Garagen, Baulücken und Ruinen prägt die erste Reihe am Hafen von Gartz. Einundzwanzig Jahre nach der Wende und einigen Millionen Euro irgendwo im pommerschen Sand verbuddelten Fördergeldern später. Wer hier vorbeikommt rechnet fest mit dem Ende der Welt oder schlimmeren. Das Bild der Ackerbürgerstadt ist wüst – und wild romantisch zugleich.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/qD/fC/qDfCo0yj0VzzefJxc5ce3g/P1020237-Kaiserbahnhof-Joachimsthal-Vorschau.jpg
Radweg Berlin-Usedom:
Vorbei am Jagdschloss
Hubertusstock
und am Kaiserbahnhof

Barnim-Dreieck: Wasserturm, Werbellinsee und Jagdschloss

Berlin, 15. August 2011

Drei Radfernwege bilden das Barnim-Dreieck mitten in der Schorfheide. Der Radweg Berlin-Usedom, die Tour Brandenburg und der Oder-Havel-Radweg sind inzwischen Klassiker in der wald- und wasserreichen Region nördlich von Berlin. Benno Koch verrät auf einer 60 Kilometer kurzen Radtour an diesem Samstag (20. August 2011) alle Neuigkeiten.

Mit dem knapp 50 Meter hohen Wasserturm Finow wartet gleich am Anfang der Radtour der erste Höhepunkt - seit diesem Mai erstmals mit einem Aufzug zu erklimmen. Ein paar Kilometer weiter ist in Finowfurt mit der neuen Teutoburg ein echter Geheimtipp entstanden. Seit gut einem Jahr ist hier Nadine Kmitta mit ihrer direkt am Oder-Havel-Radweg gelegenen Bäckerei und Konditorei am Start - außergewöhnlich frisch und außergewöhnlich engagiert.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/36/3N/363NXG1Bdtd-LKckmu14-Q/P1130986-Oder-Neisse-Radweg-Kolbaskowo-Szczecin.jpg
Oder-Neiße-Radweg:
Der Lückenschluss
vom Amt Gartz durch
Kołbaskowo
nach Szczecin ist im Bau

Radio Eins Sommer-Radtour: Oder-Neiße-Radweg nach Szczecin

Berlin, 9. August 2011

Endlich ist es soweit: Der Oder-Neiße-Radweg wird in die polnische Oder-Metropole Stettin fortgesetzt und erhält damit erstmals ein echtes Ziel. Noch ist ein rund neun Kilometer langer Abschnitt im Bau, weitere Kilometer noch in der Planung. Bereits jetzt ist der Lückenschluss der Geheimtipp des Jahres.

Die Radio Eins Sommer-Radtour startet heute wieder ab 18 Uhr mit Benno Koch live on air im Studio zunächst theoretisch mit allen Infos und Tipps zur Strecke, bevor es am kommenden Sonntag (14. August 2011, 9:00 Uhr - Anmeldung erforderlich SMS an Mobil +49 (0)157 737 46 049 oder Mail an kontakt@benno-koch.de) wieder ganz praktisch auf die Piste geht: Auf dem Oder-Neiße-Radweg nach Stettin.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/xd/vA/xdvAxBiKZQhPX7WfwXrJvg/WetterOnline-Regenprognose-Vorschau.jpg
WetterOnline:
Start für die animierte
Regenprognose
Deutschland

Rad und Regen: Die neue Regenprognose von WetterOnline

Berlin, 8. August 2011

Nichts schreckt weniger erfahrene Radfahrer offenbar mehr ab als ein kurzer Regenschauer. Schon die Ankündigung von Regen reduziert die Zielgruppe leicht um ein Drittel. Dabei verdienen Firmen mit dem Slogan "Draußen zuhause" Millionen - nur die teure Regenjacke darf offenbar nicht wirklich nass werden.

Seit heute gibt es zumindest für die nächsten zwei Stunden eine klare Ansage, ob man auf dem Rad wirklich nass wird oder nicht: WetterOnline hat soeben einen animierten Radar-Loop freigeschaltet, der alle 15 Minuten aktualisiert die Regenprognose für Deutschland zeigt. Der trockene Radweg zur Arbeit dürfte damit schon mal planbarer sein. Und zumindest auch der Start einer längeren Wochenendradtour.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/5M/kv/5Mkv5SgRaC3Ea5qug9A2BQ/P1150842-Berliner-Mauerweg-Picknick.jpg
Berliner Mauerweg:
Radio Eins Hörerin Marion
beeindruckte mit
dem perfekten Picknick

Tour-Tagebuch Berliner Mauerweg: Picknick am Glienicker Fenster

Berlin, 8. August 2011

"Das Wetter ist mir doch zu unsicher", schrieb eine Radio Eins Hörerin ihre Absage kurz vor der Abfahrt per SMS. Trotz Milliardenumsätzen der Outdoor-Industrie steht immer wieder die Frage im Raum: Kann man bei Regen eigentlich Rad fahren? Ja, man kann: "War nämlich großartig gestern", simst eine andere Teilnehmerin.

Die schwarzen Wolken drohten mal wieder links und rechts vom Berliner Hauptbahnhof. So ist der Sommer in Berlin - immer kälter und nässer. Genau wie es die Klimaforscher für die schönste Jahreszeit vorhergesagt hatten - oder war es doch irgendwie anders?

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/rh/Cx/rhCxnspVoGUHoEMYHxuRjw/Luxemburg-075-Vorschau.jpg
Radio Eins Hörer
Britta und Bodo aus Berlin:
Ein Wochenende mit
Fahrrad, Bahn und Bus
durchs Großherzogtum

Tour-Tagebuch Luxemburg: Irgendwann den richtigen Weg gefunden und schier begeistert

Berlin, 4. August 2011

Vor zehn Tagen starteten Britta und Bodo von Berlin nach Luxemburg. Mit Flug, Hotel und Leihfahrrädern. Die beiden glücklichen Gewinner des Radio Eins Gewinnspiels sind inzwischen zurück in Berlin - und vom kleinen Großherzogtum begeistert. Hier ist ihr schonungsloses Tour-Tagebuch ...

Das Großherzogtum Luxemburg hat 2011 offiziell zum Jahr des Fahrrads erklärt. Organisiert von Luxair, dem Fremdenverkehrsamt Luxemburg und dem Hôtel le Châtelet in Luxemburg (Stadt) durften nun auch zwei Radio Eins Hörer im "kleinen Europa" in die Pedale treten - als Radio Eins Sommer-Radtour.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/fc/bV/fcbVax5H_L5W6j8XIHjnmw/P1150479-Berliner-Mauerweg.jpg
Berliner Mauerweg:
Am Teltowkanal
bestens ausgebaut und
weiter auf den BBI-Tower
und nach Diedersdorf

Radio Eins Sommer-Radtour: Berliner Mauerweg zum Schloss Diedersdorf

Berlin, 3. August 2011

In zehn Tagen jährt sich der Mauerbau mitten durch Berlin zum 50. Mal. Was in den folgenden 28 Jahren Stacheldraht, Schießbefehl und die Trennung vieler Familien bedeutete, ist heute ein spannender Ort für das Zusammenwachsen der Stadt. Die fünfte Radio Eins Sommer-Radtour auf dem Berliner Mauerweg zeigt die Stadt von ihrer grünsten Seite.

Die Radio Eins Sommer-Radtour startet heute wieder ab 18 Uhr live on air im Studio zunächst theoretisch mit allen Infos und Tipps zur Strecke, bevor es am kommenden Sonntag (7. August 2011, 11:00 Uhr - Anmeldung erforderlich SMS an Mobil +49 (0)157 737 46 049 oder Mail an kontakt@benno-koch.de) wieder ganz praktisch auf die Piste geht: Auf dem Berliner Mauerweg vom Berliner Hauptbahnhof zum Schloss Diedersdorf.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/7m/wi/7mwin84hyR9PtyCq6U0G0w/P1150337-Sagenschmied-Ulrich-von-der-Maer.jpg
Einiges ist sogar wahr:
Radio Eins Radtour
mit dem Sagenschmied
Ulrich von der Mär

Tour-Tagebuch Havel-Radweg: Das wahre Märchen des Sagenschmieds

Berlin, 3. August 2011

"Habe selten einen so miesen Regentag, so nett verbracht", schreibt eine Radio Eins Hörerin nach der Radtour. Tatsächlich war in einer vom Nieselregen verzauberten Landschaft, einem traumhaften Radweg, einem Märchenerzähler aus einer anderen Zeit und einem trockenen Lager am knisternden Kamin diesmal alles dabei.

Eigentlich geht es an dieser Stelle um die Radio Eins Sommer-Radtouren. Am vergangenen Sonntag führte die vierte Radtour dieser Reihe mitten durch einen grauen Novembertag Ende Juli. Und hat 15 Hörerinnen und Hörer begeistert.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/Ht/X6/HtX64fmOih7deEBaguIv2A/P1140739-Havel-Radweg-Gollwitz.jpg
Radio Eins Radtour
auf dem neuen
Havel-Radweg
nach Brandenburg
an der Havel

Radio Eins Sommer-Radtour: Havel-Radweg nach Brandenburg an der Havel

Berlin, 25. Juli 2011

Bereits vor zwei Jahren ist der insgesamt fast 400 Kilometer lange Havel-Radweg offiziell eröffnet worden. Zwischen Phöben und Gollwitz ist er einer der schönsten Radfernwege Brandenburgs. Die vierte Radio Eins Sommer-Radtour mit Benno Koch führt auf rund 50 Kilometern durch die Havelauen.

Die Radio Eins Sommer-Radtour startet heute wieder ab 18 Uhr live on air im Studio zunächst theoretisch mit allen Infos und Tipps zur Strecke, bevor es am kommenden Sonntag (31. Juli 2011, 12 Uhr - Anmeldung erforderlich SMS an Mobil +49 (0)157 737 46 049 oder Mail an kontakt@benno-koch.de) wieder ganz praktisch auf die Piste geht: Auf dem Havel-Radweg von Werder nach Brandenburg an der Havel.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/tX/G3/tXG3_Tf6DM1gZdODz-krqw/P1140143-Radweg-Bahndamm-Herzberge-IKEA.jpg
Landschaftspark Herzberge
Neuer Radweg auf dem
alten Bahndamm durch
Lichtenberg zu IKEA

Lichtenberg: Neuer Radweg durch den Landschaftspark Herzberge zu IKEA

Berlin, 28. Juli 2011

Lichtenberg entwickelt sich zu einem der fahrradfreundlichsten Bezirke Berlins. Ungewöhnlich konsequent sind in den letzten Jahren autofreie Asphaltstreifen entlang der U-Bahnlinie U5 zwischen Biesdorf und Tierpark oder an der S-Bahnlinie S3 in Rummelsburg entstanden.

Auch der neue Radweg auf dem alten Bahndamm Herzberge beeindruckt - mit kleinen Schönheitsfehlern. Offiziell ist die rund zwei Kilometer lange Asphaltpiste heute eröffnet worden.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/-N/11/-N11jnm5QOehJJd0qgo91w/P1140295-Luxemburg-Stadt.jpg
Luxemburg per Rad:
Sightseeing in der Stadt,
alte Bahndämme und
Fluss-Radwege entdecken

Radio Eins Sommer-Radtour: Großherzogtum Luxemburg

Berlin, 20. Juli 2011

Luxemburg ist eines der kleinsten Länder der Welt. Das Großherzogtum ist aber gleichzeitig eines der fahrradfreundlichsten Länder Europas. Benno Koch hat den Test gemacht und verrät heute in den Radio Eins Sommer-Radtourentipps die schönsten Radwege.

An diesem Wochenende (Sa 23. bis So 24. Juli 2011) können zwei Radio Eins Hörerinnen oder Hörer das Großherzogtum Luxemburg mit Flug ab Berlin, Hotel in Luxemburg (Stadt) und Leihfahrrad entdecken. Im Radio Eins Sommertag werden heute (Mi 20. Juli 2011) ab 18.00 Uhr alle Tipps zum Thema Luxemburg per Rad verraten. Wer anschließend am schnellsten im Studio anruft und die Gewinnfrage beantworten ist dabei.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/94/yQ/94yQG9RWgCpTU2OTYfuTOg/P1140833-Radweg-Berlin-Kopenhagen.jpg
Radio Eins Radtour
auf dem neuen
Radweg Berlin-Kopenhagen
nach Oranienburg

Tour-Tagebuch Berlin-Kopenhagen: Quer durch Luises Gemüsegarten

Berlin, 20. Juli 2011

Am vergangenen Sonntag führte die zweite Radio Eins Sommer-Radtour durch Berlin nach Oranienburg. Fahrradexperte Benno Koch zeigte 32 Hörerinnen und Hörern einen der schönsten und grünsten Wege durch die Stadt. Und so war es wirklich ...

Es war windig und der Regen drohte schon seit Tagen. Doch als es kurz nach zwölf endlich losging, herrschte wieder mal schönstes Fahrradwetter. "Wie heißt dieser Fluss hier?", "Was ist das für ein Kanal?", "Wo sind wir hier?", wollen die Teilnehmer wissen. Na ganz einfach: "Hier ist der Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal.", "Jetzt sind wir am Hohenzollernkanal.", "Hier ist die Havel.", "Dies ist der Oranienburger Kanal." Wer hätte das gedacht, dass einer der schönsten und grünsten Radwege Berlins noch so unbekannt ist?

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/EH/ED/EHEDcr_9pLRlBkCx1preug/CIMG0801-Lutherstadt-Wittenberg-Vorschau.jpg
Lutherstadt Wittenberg:
Traumziel für
Fahrradtouristen
am Europaradweg R1
und am Elbe-Radweg

Elbe-Radweg: Vom Bauhaus durchs Dessau-Wörlitzer Gartenreich zu Luther

Berlin, 19. Juli 2011

Sachsen-Anhalt verkauft sich oft unter Wert und wirbt einzig damit, dass man dort früher aufstehe. Dabei war diese Gegend im Mittelalter einer der kulturellen Schwerpunkte und vereint noch heute die größte Dichte an UNESCO-Weltkulturerben in Deutschland. Eine Radtour mit Benno Koch führt an diesem Samstag mitten hindurch.

Die rund 50 Kilometer kurze Radtour führt an diesem Samstag (23. Juli 2011) von Berlin mit der Bahn nach Dessau und weiter mit dem Rad entlang der Elbauen in den Sonnenuntergang nach Lutherstadt Wittenberg.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/BT/jg/BTjgdKKW3AOP2rQb1cgqgQ/P1130913-Radweg-Berlin-Kopenhagen-Streetart.jpg
Radweg Berlin-Kopenhagen:
Radfahren und manchmal
auch Streetart entlang
der Havel entdecken

Radio Eins Sommer-Radtour: Radweg Berlin-Kopenhagen quer durch Berlin

Berlin, 12. Juli 2011

Einer der schönsten und grünsten Radfernwege Berlins führt quer durch die Stadt von Mitte nach Oranienburg. Der Radweg Berlin-Kopenhagen ist ein Klassiker für Fahrradtouristen. Radio Eins Fahrradexperte Benno Koch verrät heute ab 18 Uhr live im Studio alle Neuigkeiten zur zweiten Sommer-Radtour 2011. 

Die zweite Radio Eins Sommer-Radtour startet heute ab 18 Uhr live on air im Studio zunächst theoretisch mit allen Infos und Tipps, bevor es am kommenden Sonntag wieder ganz praktisch auf die Piste geht. Auf dem Radweg Berlin-Kopenhagen vom Berliner Hauptbahnhof zum Schloss Oranienburg.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/D8/Om/D8Omehl9-7p9VU31TVtSuQ/P1140041-Radio-Eins-Sommer-Radtour-Stille-Pauline-Vorschau.jpg
Radio Eins Sommer-Radtour
auf dem alten Bahndamm
der Stillen Pauline
unterwegs

Tour-Tagebuch Stille Pauline: Holunder-Limonade, Blechkuchen und Weißstörche

Berlin, 11. Juli 2011

Gestern sind die diesjährigen Radio Eins Sommer-Radtouren auch auf der Piste gestartet. Radio Eins Fahrradexperte Benno Koch zeigte 30 Hörerinnen und Hörern den Radweg des Jahres in Brandenburg - auf dem alten Bahndamm der Stillen Pauline von Paulinenaue nach Neuruppin. Und so war es wirklich ...

Bereits wenige Kilometer vom Bahnhof Paulinenaue entfernt empfängt uns Annelie Kuring mit selbstgemachter Holunder-Limonade. Seit Ende der 1990er Jahre lebt Kuring im wohl repräsentativsten Gebäude direkt am alten Bahndamm.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/aA/Ia/aAIaRyjIMhAhyLiJU7uUVw/P1130783-Radweg-Stille-Pauline.jpg
Radweg Stille Pauline:
Am 10. Juli 2011
auf der Piste
mit Rad und Kanu testen

Radio Eins Sommer-Radtour: Radweg Stille Pauline

Berlin, 4. Juli 2011

Unter dem Slogan Radio Eins in Bewegung starten heute die diesjährigen Radio Eins Sommer-Radtouren. Fahrradexperte Benno Koch wird in den nächsten Wochen die Newcomer und Klassiker für Fahrradtouristen in der Hauptstadtregion und mit einem kleinen Abstecher im Großherzogtum Luxemburg vorstellen.

Los geht's mit dem neuen Radweg Stille Pauline - dem Radweg des Jahres in Brandenburg. Heute ab 18 Uhr gibt's live auf Radio Eins zunächst die Theorie. Am kommenden Sonntag (10. Juli 2011, 12 Uhr) wird's ganz praktisch - auf der ersten geführten Radio Eins Sommer-Radtour von Berlin zur Stillen Pauline.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/8M/kS/8MkSbwZmYmQ0L-N2VdaTMg/P1130421-Schloss-Rheinsberg.jpg
Schloss Rheinsberg:
Von der
"Kulturhauptstadt"
durch Brandenburgs
schönstes Bachtal

Vom Rheinsberger Rhin zur Stillen Pauline

Berlin, 28. Juni 2011

Erst seit wenigen Tagen darf auf dem Rheinsberger Rhin wieder gepaddelt werden, dem vielleicht schönsten Bach Brandenburgs. Ein paar Kilometer weiter wurde soeben auf dem alten Bahndamm der Stillen Pauline ein neuer Radweg eröffnet. Auf einer Rad- und Kanutour verrät Benno Koch an diesem Samstag (2. Juli 2011) wieder die schönsten Strecken in den Sonnenuntergang.

Rheinsberg präsentiert sich in diesen Tagen als Bilderbuchstädtchen für Touristen aller Couleur: Die Sanierung von Schloss Rheinsberg ist in wesentlichen Teilen abgeschlossen. Zahlreiche Cafés und Restaurants davor buhlen um die ebenso zahlreichen Sommerfrischler aus der nahen Großstadt. Sogar die Bahn verkehrt noch sechs Mal am Tag - fast so wie es Kurt Tucholsky in "Rheinsberg", seinem Bilderbuch für Verliebte beschrieben hat - zumindest im Sommerhalbjahr.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/5a/SJ/5aSJHBE_77mWPnGDTtu5XA/P1130246-Schlepzig-Brauerei.jpg
Schlepzig Brauhausstrand:
Mit Rad und Fährkahn
durch den
Unterspreewald

Mit Rad und Kahn durchs Biosphärenreservat Spreewald

Berlin, 21. Juni 2011

Das Dorf Schlepzig mitten im Unterspreewald ist noch immer ein beschauliches Traumziel für Großstädter. Die schönsten Radwege dorthin verrät Benno Koch an diesem Samstag (25. Juni 2011, 11 Uhr) - natürlich mit Rückenwind und in den Sonnenuntergang.

Der Spreewald ist genaugenommen kein Traumziel für Fahrradtouristen - zumindest was den fehlenden Ausbau der Radfernwege betrifft. Nicht einmal der Spree-Radweg ist hier wirklich ausgebaut. Also startet die rund 50 Kilometer kurze Tour etwas abseits auf bestens asphaltierten Abschnitten des Dahme-Radweges und führt vorbei am beschaulichen Museumsdorf Glashütte und der imposanten Südseewelt Tropical Islands in Brand.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/7Q/gD/7QgDJ-VIbx_72j03eTWOUw/P1170618-Dahme-Radweg-Vorschau.jpg
Dahme-Radweg:
Endlose Felder und Wälder
zwischen
Dahme und Golßen

Mit Rückenwind über den Dahme-Radweg

Berlin, 17. Juni 2011

Der Dahme-Radweg ist eine schöne Idee zwischen dem Berliner Stadtteil Köpenick und dem Ackerbürgerstädtchen Dahme/Mark. An diesem Samstag (18. Juni 2011, 12 Uhr) verrät Benno Koch einen der schönsten Abschnitte auf rund 50 Kilometern durch den Fläming - natürlich mit Rückenwind und in den Sonnenuntergang.

Das Rathaus Dahme wirkt ein bisschen verwunschen wie ein Märchenschloss. So stellen sich Großstädter wohl das Landleben vor: Sanierte Häuser der historischen Altstadt, umgeben von endlosen Feldern und Wäldern.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/UL/l5/ULl5PBJhS9WMfzt-Ja6iGg/P1020237-Kaiserbahnhof-Joachimsthal-Vorschau.jpg
Radweg Berlin-Usedom:
Vorbei am Jagdschloss
Hubertusstock
und am Kaiserbahnhof

Radweg Berlin-Usedom: Wasserturm, Werbellinsee und Jagdschloss

Berlin, 26. Mai 2011

Der Radweg Berlin-Usedom ist ein Klassiker für Fahrradtouristen auf dem Weg zur Ostsee. Einer der schönsten Abschnitte führt durch die Schorfheide. Benno Koch verrät an diesem Samstag (28. Mai 2011) auf einer 55 Kilometer kurzen Radtour alle Neuigkeiten auf dem Weg von Berlin zum Werbellinsee.

Am kommenden Montag soll Brandenburgs Infrastrukturminister Vogelsänger den neuen Aufzug am knapp 50 Meter hohen Wasserturm Finow eröffnen. Bereits an diesem Samstag kann das Schmuckstück auf dieser Radtour bestaunt und die Aussichtsplattform ganz inoffiziell erklommen werden.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/D5/z7/D5z7VjypjD-V_KoAA089Ug/P1030430-Pyramide-Garzau-Europaradweg-R1.jpg
Pyramide Garzau:
Verstecktes Schmuckstück
am Europaradweg R1
in der Märkischen Schweiz

Europaradweg R1: Durch die Märkische Schweiz zu Udo Lindenberg

Berlin, 16. Mai 2011

Das Mädchen aus Ost-Berlin würde heute sicher Rad fahren. Wenn Udo Lindenberg morgen 65 Jahre alt wird, dann feiert er auch seinen Anteil am Fall der Berliner Mauer. Und wohl kaum eine Radtour passt besser: Auf dem Europaradweg R1 zu "UDO. Die Ausstellung" ins Schloss Neuhardenberg.

Benno Koch verrät an diesem Samstag (21. Mai 2011) auf einer 45 Kilometer kurzen Radtour die schönste Strecke von Berlin nach Neuhardenberg. Von der etwas versteckt gelegenen und soeben in neuer Schönheit wiederentstandenen Feldsteinpyramide Garzau geht es an Schlössern und Seen vorbei durch die sanft hügelige Landschaft der Märkischen Schweiz.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/rd/-z/rd-zoCiYXPaqPLy2qk4ZBg/P1100776-Stoerche-Linum-Vorschau1.jpg
Birdwatching
rund um Linum:
Mit Rad und Kanu
am schönsten!

Noch mehr Störche gucken mit Rad und Kanu

Berlin, 1. Mai 2011

Die Frühlingstour mit Rad und Kanu durch die einzigartige Teichlandschaft zu den Weißstörchen ist ein echter Leckerbissen. Der Termin am 14. Mai 2011 ist bereits jetzt fast ausgebucht, daher gibt es einen Tag später gleich die Fortsetzung. Benno Koch verrät am Sonntag, 15. Mai 2011 noch einmal die schönsten Strecken - auf einer entspannten Radtour von Berlin nach Linum.

Im vergangenen Jahr wurden in Linum zehn Storchenpaare mit sechzehn Jungen gezählt. Das Dorf, an der alten Poststraße Berlin-Hamburg und mitten im Rhinluch gelegen, gilt heute als Traumziel für Birdwatcher aus aller Welt. Rund um die Fischteiche sammeln sich im Herbst zehntausende Kraniche, im Frühling und Sommer ist Linum eines der größten Storchendörfer Deutschlands.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/Kg/32/Kg32shrd9AQEeVXOZOzzww/P1090615-Movelo-E-Bike-Schloss-Luebben-Vorschau.jpg
Movelo Dahme-Spreewald:
50 E-Bikes können
zwischen
Königs Wusterhausen
und Lübben
genutzt werden

Schöner Leben: E-Bikes- und Fahrradverleih in Berlin und Brandenburg

Berlin, 29. April 2011

Wer einen Pkw leihen möchte kann dies in Berlin und den Städten Brandenburgs praktisch überall tun, manchmal rund um die Uhr, in der Regel als Einweg-Miete – und meist mit dem allerneuesten Modell. Fahrradexperte Benno Koch hat sich in Berlin und Brandenburg mal unter den Zweirädern umgesehen und Neuigkeiten beim E-Bike-Verleih entdeckt. Alle Fragen und Antworten zum Fahrradverleih gibt’s heute live im Schönen Leben auf Radio Eins.

Namen wie Europcar, Sixt, Hertz, Avis oder auch die Berliner Lokalhelden Robben & Wientjes stehen für einen professionellen und hochwertigen Autoverleih, der fast keine Wünsche offen lässt. Doch wer kümmert sich eigentlich um einen gleichwertigen Fahrradverleih?

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/bc/wM/bcwMgQ2Uu7t0zONS3p0eyw/P1100666-Fahrradstrasse-Ruppiner-See-Vorschau.jpg
Birdwatching
rund um Linum:
Auf neuen Fahrradstraßen
am Ruppiner See

Faszination Birdwatching: Störche gucken mit Rad, Kanu und E-Bike

Berlin, 29. April 2011

Die Stadtwerke Neuruppin haben zehn nagelneue E-Bikes an den Start gebracht. Jetzt gibt's eine Zusatztour mit Rad, Kanu und E-Bike durch die einzigartige Teichlandschaft zu den Weißstörchen. Benno Koch verrät die schönsten Strecken - am Samstag, 30. April 2011 auf einer entspannten Radtour von Berlin nach Linum.

Die Tour mit Rad und Kanu am 14. Mai 2011 ist bereits jetzt schon fast ausgebucht - deshalb gibt es morgen eine Zusatztour zu den Störchen nach Linum. Mit dabei sind sechs der zehn neuen E-Bikes der Stadtwerke Neuruppin zum kostenlosen Test! Aber bitte das eigene Fahrrad nicht vergessen, es wird auf der E-Bike-Strecke sicher transportiert.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/dh/Pa/dhPae7uTDFK9f-GS_f2pBg/P1180089-Storche-gucken-Vorschau.jpg
Birdwatching
rund um Linum:
Mit Rad und Kanu
am schönsten!

Faszination Birdwatching: Störche gucken mit Rad und Kanu

Berlin, 18. April 2011

Es war die schönste Herbstradtour von Berlin zu Europas größtem Kranichrastplatz. Jetzt gibt's die Fortsetzung als Frühlingstour mit Rad und Kanu durch die einzigartige Teichlandschaft zu den Weißstörchen. Benno Koch verrät die schönsten Strecken - am Samstag, 14. Mai 2011 auf einer entspannten Radtour von Berlin nach Linum.

Im vergangenen Jahr wurden in Linum zehn Storchenpaare mit sechzehn Jungen gezählt. Das Dorf, an der alten Poststraße Berlin-Hamburg und mitten im Rhinluch gelegen, gilt heute als Traumziel für Birdwatcher aus aller Welt. Rund um die Fischteiche sammeln sich im Herbst zehntausende Kraniche, im Frühling und Sommer ist Linum eines der größten Storchendörfer Deutschlands.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/26/Rf/26RfWPQGkan0QoLo7c3QhQ/P1090893-Dorfkirche-Krewelin.jpg
Dorfkirche Krewelin:
Kleinod aus dem Jahre 1694
direkt am
Radweg Berlin-Kopenhagen

Auf dem Radweg Berlin-Kopenhagen in die Schorfheide

Berlin, 11. April 2011

Am kommenden Samstag (16. April 2011) soll sich der Frühling wieder von seiner sonnigsten Seite zeigen. Der Radweg Berlin-Kopenhagen ist der Klassiker, wenn es um ausgebaute Radfernwege in Brandenburg geht. Benno Koch verrät die schönsten Strecken - auf einer entspannten Radtour von Berlin in die Schorfheide.

Im Herbst 2010 wurden gleich mehrere Abschnitte des Radweges Berlin-Kopenhagen vervollständigt: Eine (noch inoffizielle) Variante ist wunderschön auf dem Deich des Oranienburger Kanals entstanden, die neue Grabowseebrücke wurde eröffnet und eine Schlaglochpiste bei Liebenwalde ist mit feinstem Asphalt saniert worden.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/hW/Tx/hWTxTr-OulEzK0IvPw4vvg/skazka-orchestra-Orankecamp-2011.jpg
Aus der russischen Steppe:
Skazka Orchestra
feiern am 9. April 2011
im Orankecamp

Orankecamp: Überleben draußen und Märchenerzähler aus der russischen Steppe

Berlin, 7. April 2011

Das Orankecamp ist nicht nur die Outdoor-Messe für das Überleben draußen. Auf der Bühne direkt am Orankesee gibt es auch den passenden Soundtrack für das kleine und große Abenteuer. An diesem Samstag (9. April 2011) werden zwischen 13 und 18 Uhr acht Berliner Musiker und ein Musik-Kolumnist auf die Reise gehen.

Das Bühnenprogramm im kleinen und sympathischen Camp am Orankesee verspricht in diesem Jahr auch zum Schmelztiegel verschiedener Musikstile zu werden.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/hz/Bo/hzBoEHsm-HZrHjLE3K3ViQ/CIMG5566-Estland-Vorschau.jpg
Tipp: Mit dem Rad
durch Estland zur
Kulturhauptstadt 2011
nach Tallinn

Schöner Leben: Radreisen und Outdoor

Berlin, 6. April 2011

An diesem Samstag startet Berlins schönste Outdoormesse im Strandbad Orankesee. Schwerpunkt im Orankecamp wird wieder die richtige Ausrüstung für das große und kleine Abenteuer sein. Aber wie organisiere ich eine Radreise? Im Schönen Leben gibt Fahrrad-Experte Benno Koch Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene - ab 12 Uhr live auf Radio Eins.

Die beliebteste Radreiseregion der Deutschen ist - natürlich nach dem eigenen Land - die Schweiz gefolgt von Ländern wie Schweden, Dänemark oder Norwegen.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/O_/MD/O_MDQkv48U0Eik9ZWyKh2A/P1140043-Orankecamp.jpg
Orankecamp 2011:
Mit dem Kanu in den
unendlichen Weiten des
Strandbades Orankesee
unterwegs

Orankecamp: Berlins schönste Outdoor-Messe und Pappboot-Rennen

Berlin, 4. April 2011

Nicht etwa die Spree oder gar der Müggel- oder Wannsee sind Anfang April das Ziel von Outdoor begeisterten Berlinern und Brandenburgern – es ist das Strandbad Orankesee in Alt-Hohenschönhausen. Dort feiern die Berliner Outdoor-Pioniere Camp4 und Kanu-Connection ihren 20. Geburtstag.

Am Samstag, 9. April 2011 startet das Orankecamp wieder als erste Outdoor-Messe des Jahres in Berlin. Und es wird wieder ein bisschen wie in den Weiten Kanadas sein: Am Ufer sind Zelte aufgebaut, die Kanus sind an Land gezogen und am Lagerfeuer wird frischer Lachs gegrillt. Naja, oder vielleicht einfach nur Stockbrot.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/Nd/uk/NdukwBle99CUBhJZnFznRA/P1180034-Oder-Neisse-Radweg-Stolper-Turm-Vorschau.jpg
Stolper Turm:
Oder-Neisse-Radweg
durch den Nationalpark
Unteres Odertal

Nationalpark Unteres Odertal: Kraniche und Adonisröschen

Berlin, 28. März 2011

Seit wenigen Tagen blühen die ersten Adonisröschen an den Oderhängen Brandenburgs. Abends können große Schwärme Kraniche und Wildgänse beobachtet werden. Am kommenden Samstag soll sich der Frühling bei 20 Grad von seiner mildesten Seite zeigen. Benno Koch verrät die schönsten Strecken - auf einer entspannten Radtour von Berlin ins Untere Odertal.

Auf dem Uckermärkischen Radrundweg und dem Oder-Neiße-Radweg ist gerade jetzt ein einzigartig schöner Start in den Fahrradfrühling und durch den Nationalpark Unteres Odertal zu erleben.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/5_/F5/5_F5gS0JYBWD9xCvHboEyA/P1090441-VeloBerlin-Flyer-E-Bike.jpg
Fahrradmesse VeloBerlin
im Test am
Samstag, 26. März 2011
auch der Flyer Cargo

VeloBerlin - die neue Fahrradmesse im Test

Berlin, 27. März 2011

Noch bis 18 Uhr stehen heute die Türen der VeloBerlin in den Hallen am Funkturm offen. Die neue Fahrradmesse feiert seit gestern Premiere. Am Vortag gab es bereits einen Fachkongress Metromobile. Benno Koch war am Samstag Mittag auf der VeloBerlin unterwegs.

Ob denn tatsächlich der Berliner Wirtschaftssenator Harald Wolf die VeloBerlin eröffnet habe, will ich wissen? Oder ob ein anderer Vertreter der Stadt dies getan hätte? Das könne er nicht sagen, erklärt mir Sebastian Backhaus. Der Mann ist Pressesprecher der VeloBerlin und ist erstaunlich verschwiegen - auch am Sonntag Mittag gibt es noch keine Besucherzahlen für den gestrigen Samstag.

Artikel weiterlesen ...

 

/uploads/Yf/Dy/YfDyV6jkNKA_PJHvyu0k-g/P1090390-VeloBerlin-2011.jpg
Fahrradmesse VeloBerlin
26.-27. März 2011
in den Messehallen
unter dem Funkturm

Schöner Leben: Fahrradfrühling und Fahrradmesse VeloBerlin

Berlin, 25. März 2011

An diesem Wochenende startet in den Messenhallen am Funkturm erstmals die VeloBerlin. Bereits seit Tagen lockt die Sonne immer mehr Menschen aufs Rad und zurück auf die Straßen. Wie mache ich mein altes Fahrrad fit? Was sollte ich beim Neukauf eines Rades beachten? Fahrradexperte Benno Koch gibt Tipps für den Start in den Fahrradfrühling – heute ab 12 Uhr live auf Radio Eins.

Auch in diesem Winter hatten viele Fahrradläden in der Region Berlin-Brandenburg gut zu tun, doch jetzt im Frühling heißt es nun Schlange stehen.

Artikel weiterlesen ...

 


News Archiv

2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010  2009  2008


RADTOUREN FOTOS