Login  
/uploads/Sy/Pn/SyPnLw772TS5QmL8Xf76fQ/picture09577-Landschaftspark-Rudow-Altglienicke-Berliner-Mauerweg-Toll-Collect-Radtour-P1020489.jpg
Neuer Landschaftspark
Rudow-Altglienicke

Berlins schönster Radweg eingeweiht

Berlin, 19. Juni 2009

Vor zwei Jahren wurde der Berliner Mauerweg offiziell eröffnet - auch wenn es damals noch die eine oder andere Lücke gab. Auf einem 2,5 Kilometer langen Abschnitt durch den neuen Rudower-Altglienicker Landschaftspark gab's gestern eine inoffizielle Einweihung - für 80 Mitarbeiter von Toll Collect.

Mit dem Fahrrad zum neuen Airport BBI nach Schönefeld? Kein Problem! Ein weiterer rund 2,5 Kilometer langer und vier Meter breiter Asphaltstreifen - nur für Radfahrer und Fußgänger - wurde am 27. Mai 2009 durch Berlins Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer offiziell eröffnet und führt durch den neuen Landschaftspark Rudow-Altglienicke.

Bereits jetzt radelt man zum Beispiel vom Britzer Hafen auf einer neun Kilometer langen Asphaltpiste autofrei und wunderbar grün aus der Innenstadt hinaus und am Wissenschaftsstandort Adlershof vorbei zum Berliner Stadtrand und nach Brandenburg.

Die Route ist Teil des mehr als 160 Kilometer langen Berliner Mauerweges (oder wie einige inoffiziell auch sagen "Berliner Mauerradweg"...), der im Mai 2007 eröffnet wurde - auch wenn es noch immer die eine oder andere Lücke gibt. Ein weiterer Radweg rund um den Airport BBI ist im Bau und auf einzelnen Abschnitten bereits befahrbar.

Gestern testeten rund 80 Mitarbeiter des Berliner Unternehmens Toll Collect zwischen dem Potsdamer Platz und Schönefeld auch den neuen Radweg und waren begeistert: "Gibt es so einen breiten und schönen Radweg in Berlin nochmal?" "Ist der gesamte Berliner Mauerweg so schön?" "Wo kann ich mich informieren, wenn ich andere neue Radwege ausprobieren möchte?"

Genau genommen muss man den neuen Berliner Mauerweg nach Schönefeld gezielt suchen - eine Fahrradwegweisung mit Orts- und Kilometerangaben gibt es noch nicht. Um so größer war die Begeisterung der Teilnehmer auf dem von Berlins Fahrradbeauftragtem Benno Koch und seinem Team bereits zum vierten Mal auf verschiedenen neuen Radrouten organisierten Betriebsausflug: "Ich wusste gar nicht, dass man hier so schön langfahren kann - das probiere ich jetzt auch auf meinem Weg zur Arbeit aus!"

An diesem Feierabend genügte erst einmal der Weg in den Sommergarten des Holiday Inn Schönefeld - wo nach einer 23 Kilometer langen Toll Collect Radtour ein wohlverdientes Barbecue auf hungrige Radfahrer wartete. Zurück gings mit der S- und Regionalbahn - alle Züge in Berlin und Brandenburg haben große Mehrzweckabteile für die Fahrradmitnahme. Und einige Teilnehmer testeten dann doch noch den einen oder anderen Abschnitt des Berliner Mauerweges - wir lassen uns berichten ...

 

Hintergrund Berliner Mauerweg und Betriebsausflüge mit dem Fahrrad

- den neuen und weitere Abschnitte des Berliner Mauerweges in der Bildergalerie www.benno-koch.de ansehen

- die Bilder der Toll-Collect-Radtouren und weiterer geführter Radtouren sind unter www.benno-koch.de zu finden

- mit dem Fahrrad zum BBI und dann in den Flieger: ganz einfach unter www.benno-koch.de informieren

- ältere Artikel zum Berliner Mauerweg unter www.benno-koch.de nachlesen

- ältere Artikel über Toll-Collect-Radtouren unter www.benno-koch.de finden

- die offizielle Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung zum neuen Landschaftspark Rudow-Altglienicke unter www.berlin.de ansehen

- den GPS-Track des Berliner Mauerweges unter kontakt@benno-koch.de anfordern