Login  
/uploads/A6/Uj/A6UjKwiordfOVGy0PrN3bQ/P1120790-Alter-Fritz-Vorschau.jpg
Auf den Spuren
des Alten Fritz
durchs Oderbruch

Wellness- und Gourmet-Radtour Schloss Neuhardenberg

Berlin, 8. März 2010

Die Kraniche an der Oder sind zurück. Jetzt ist die schönste Zeit die einsamen Weiten des Oderbruchs mit dem Rad zu entdecken. Und anschließend in der Sauna zu entspannen und die gute Schlossküche zu genießen.

Die Wellness- und Gourmet-Radtouren im Winterhalbjahr sind in den vergangenen Jahren so etwas wie ein Geheimtipp geworden. An diesem Wochenende (12. bis 14. März 2010) steht erstmals das Schloss Neuhardenberg zwischen Märkischer Schweiz und Oderbruch auf dem Programm. Die perfekte Radtour mit Benno Koch richtet sich an Genießer und startet am Freitag Abend gegen 17 Uhr am Berliner Hauptbahnhof.

Mit dem Schloss Neuhardenberg steht erstmals ein Fünf-Sterne-Hotel in der Mark Brandenburg auf dem Programm - zu einem unschlagbaren Preis. Das Haus verspricht zurückhaltende Eleganz ohne Schwellenangst - umgeben von einem von Peter Joseph Lenné und Hermann Fürst von Pückler-Muskau im Englischen Stil gestaltete Schlosspark, der 2004 zu Deutschlands schönstem Park gekürt wurde.

Wie immer startet die Radtour am Freitag Abend gegen 17 Uhr in Berlins Mitte und führt mit der Oderlandbahn an den Rand des Oderbruchs. Von dort sind es noch zehn Fahrrad-Kilometer zum Schloss Neuhardenberg. Mit einem 3-Gang-Menü aus der mediteranen Kräuterküche wird in der Orangerie das perfekte Wochenende auch kulinarisch eröffnet.

Am Samstag geht es insgesamt rund 60 Kilometer auf dem Europaradweg R1 durch die Märkische Schweiz nach Buckow und später wieder zurück nach Neuhardenberg. In Buckow ist ein Besuch im Sommerhaus von Berthold Brecht am Schermützelsee geplant. Restaurants und Cafés wie das romantische Gasthaus Stobbermühle oder die Feinschmeckerküche des Bellevue können ein kleiner Zwischenstopp sein.

Zurück geht es entlang des Stobbertals ins beschauliche Altfriedland, das einst sogar Stadtrecht besaß. Dessen Teichlandschaft, seine am Wochenende geöffnete Fischräucherei und die Ruinen eines Zisterzienserklosters sind heute eine idyllische Oase zwischen Zerfall und zaghaftem Tourismus.

Am späten Samstagnachmittag warten im Schloss Neuhardenberg die Sauna und das Dampfbad für die perfekte Entspannung - und zusätzlich sind auch Massagen möglich.

Alternativ oder auch zusätzlich liest Martin Walser ab 17 Uhr im Schloss Neuhardenberg aus seinem neuen Buch "Mein Jenseits" - "eines der innigsten und tiefgründigsten Werke", wie die F.A.Z. schreibt ...

Wenig später können am Abend mit einem 3-Gang-Menü aus der guten Schlossküche dann problemlos alle beim Radfahren verbrannten Kalorien wieder nachgetankt werden.

Am Sonntag geht es mit dem Rad rund 50 Kilometer auf den Spuren des Alten Fritz durchs Oderbruch zunächst nach Letschin. An die Trockenlegung des einstigen Urstromtals vor 250 Jahren erinnert hier ein Denkmal an den Preußenkönig.

An paar Kilometer weiter ist am alten Hafen von Groß Neuendorf ein Endpunkt der einst mehr als 100 Kilometer langen Oderbruchbahn zu entdecken. Die Bahn ist längst stillgelegt, seit gut einem Jahr erinnnern fünf restaurierte Güterwaggons an die Eisenbahngeschichte. Das einstige Maschinenhaus ist heute ein aufwändig saniertes (zurzeit leerstehendes) Hotel und Restaurant. Gleich gegenüber im früheren Verladeturm ist ein Turmcafé mit Aussicht entstanden.

Doch nun beginnt entlang der Oder ein grandioses Naturschauspiel. Auf den überluteten Oderwiesen sammeln sich seit einigen Tagen zehntausende Kraniche, Wildgänse, Singschwäne ... auf ihrem Zug Richtung Norden. Ganz ohne Aussichtsturm ist der Blick auf das Spektakel Kilometer weit frei und ungestört. Mit einem kleinen Abstecher über die Oder endet die Radtour am Abend im polnischen Kostrzyn. Hier wartet im Hey ein knisternder Kamin und heiße Pizza, bevor es mit der Oderlandbahn zurück nach Berlin geht.

 

Gesamtlänge Wellness- und Gourmet-Radtour Schloss Neuhardenberg

- insgesamt ca. 120 Kilometer, max. 60 Kilometer pro Tag

Tagesetappen:

- Freitag, 12. März 2010, 16.45 Uhr Check in Berlin Hbf. (spätere Anreise im Ausnahmefall möglich), Bahnfahrt ins Oderbruch und von dort mit Fahrrad nach Neuhardenberg (ca. 10 km)

- Samstag, 13. März 2010, Radtour auf dem Europaradweg R1 und ruhigen Straßen und Wegen nach Buckow und zurück nach Neuhardenberg (ca. 60 km)

- Sonntag, 14. März 2010, Radtour durchs Oderbruch und auf dem Oder-Neiße-Radweg nach Kostrzyn (ca. 50 km), gegen 19 Uhr Rückfahrt mit der Bahn nach Berlin

Leistungen (inklusive):

- geführte Wellness- und Gourmet-Radtour ab Berlin ins Oderbruch für Rad fahrende Genießer

- 2x Übernachtung im Hotel Schloss Neuhardenberg

- Freitag und Samstag Abend jeweils 3-Gang-Menü im Hotel Schloss Neuhardenberg

- Sauna und Dampfbad im Hotel Schloss Neuhardenberg

- Bahnfahrt von Berlin ins Oderbruch und von Kostrzyn zurück nach Berlin inkl. Fahrrad (Ankunft Sonntag Abend in Berlin um 20:26 Uhr Berlin-Lichtenberg)

Zusatzleistungen (gegen Aufpreis)

- alle Getränke und alle Zwischenmahlzeiten (Kaffee und Kuchen)

- Massagen (zum Beispiel Rückmassage 30 Minuten 25 Euro im Hotel Schloss Neuhardenberg)

- Lesung Martin Walser (im Schloss Neuhardenberg für Teilnehmer der Radtour zum Ermäßigungstarif 8,50 Euro)

Teilnahmebedingungen:

- alle Teilnehmer tragen selbst das allgemeine Risiko, das die Teilnahme am Straßenverkehr mit sich bringt, der Veranstalter übernimmt keine Haftung

- der Veranstalter und das Organisationsteam haften in keinem Falle für Unfälle, körperliche Schäden und Schäden an der persönlichen Ausrüstung (Fahrrad, Kleidung usw.) oder für Diebstähle

- alle Teilnehmer müssen sich an die Regeln der Straßenverkehrsordnung (StVO) halten und sind für die technische Sicherheit ihres Fahrrades verantwortlich

- die "Wellness- und Gourmet-Radtour Schloss Neuhardenberg" findet bei jedem Wetter statt, für zweckmäßige Bekleidung und Getränke während der Radtour muss jeder Teilnehmer selbst sorgen

Veranstalter / Tourenleitung:

Benno Koch (verantwortlich) und Team

Info und Anmeldung:

- zum Anmeldeformular Wellness- und Gourmet-Radtour Schloss Neuhardenberg

(Anmeldung bitte schriftlich, Rückfragen unter kontakt@benno-koch.de oder Tel. 030 / 991 53 28 oder Mobil 0157 / 737 46 049 möglich)

Teilnehmerbeitrag:

- 195 Euro (pro Person im DZ) / 274 Euro (pro Person im EZ)

Impressionen Wellness-, Gourmet- und sonstige Radtouren:

- in der Bildergalerie www.benno-koch.de ansehen

- und aktuelle Recherche-Radtouren im Oderbruch (Müncheberg-Kostrzyn und Kostrzyn-Wriezen)