Login  
/uploads/YE/p4/YEp4ZpIUgDqhVFNecgqJgQ/P1030332-GPS.jpg
Fahrrad und GPS:
Immer wissen wo man ist
und wie es zum Ziel geht
- sogar bei Dunkelheit

Schöner Leben: Radfahren mit GPS für Einsteiger

Berlin, 24. August 2010

Wer einmal mit Fahrrad und GPS unterwegs war, möchte auf die Satelitennavigation auch auf dem Radweg nicht mehr verzichten. Wie man in die digitale Welt des Radfahrens einsteigt, welche Software und welche Geräte empfehlenswert sind, verrät Benno Koch heute ab 12 Uhr im Schönen Leben - live auf Radio Eins.

Es ist der Klassiker: Die aktuelle Fahrradkarte aus Papier ist mitten im Wald ungenauer als erhofft, der Fahrradwegweiser am Weg ist abgefallen, übermalt oder verdreht - und man selbst irgendwie ratlos. Zwar sind auch die digitalen Karten für GPS-Geräte nicht fehlerfrei - aber man weiß schon mal wo man wirklich ist.

Weltweiter Markführer bei der Outdoor-Navigation ist der amerikanische Hersteller Garmin. Mit der neuen Software Topo Deutschland 2010 ist in diesem Sommer bereits die vierte Version einer topografischen Landkarte für Navigationssysteme auf den Markt gekommen - zum Preis von 199 Euro.

Doch gerade die Navigation auf für Radfahrer geeigneten Routen ist aufwändig. Zunächst werden die offiziellen Radrouten und Radfernwege benötigt - in der aktuellen Version sind rund 60.000 Kilometer Fahrradrouten in ganz Deutschland zu finden. Die meisten Radfernwege in Brandenburg sind enthalten, einige wie zum Beispiel der Uckermärkische Radrundweg fehlen, doch sogar der Berliner Mauerweg ist drin. Aber auch einige alte Fehler, wie die falschen Linienführungen zum Beispiel auf dem Europaradweg R1 in der Märkischen Schweiz zwischen Waldsieversdorf und Bergschäferei sind noch immer nicht korrigiert - eine Puzzelarbeit.

Ärgerlicher wird es schon bei der Verknüpfung der Radrouten mit dem nächsten Bahnhof. Das Routing funktioniert mit der Einstellung "Fahrrad" auch über den Radweg hinaus auf normalen Straßen und Wegen inzwischen besser. An einer guten Redaktion für tatsächlich vorhandene Bahnlinien und Bahnhöfe scheint es Garmin allerdings zu fehlen: Bereits vor 1936 wurde beispielsweise der Bahnhof Butterholz in der Uckermark geschlossen - bei der Garmin-Verkehrsmittelsuche ist er trotzdem angegeben. Ebenso wie viele der bereits vor 15 Jahren an Nebenbahnen geschlossenen Bahnhöfe in Brandenburg.

Trotzdem hat sich gerade auch der Bereich der POIs in der Topo 2010 weiterentwickelt - mit 4.500 Adressen sind inzwischen auch viele fahrradfreundliche Bett&Bike-Hotels samt Telefonnummern leicht zu finden. Aber auch bei den Hotels gibt es erstaunliche Fehler: So fehlt ein großes, seit zehn Jahren geöffnetes Hotel am Rande des Oderbruch in Neuhardenberg, ein anderes seit Jahren geschlossenes Haus in Müncheberg ist dagegen eingetragen.

Mit der Velomap gibt es ein kostenloses Angebot auf Basis der OpenStreetMap speziell für Radfahrer. Aber auch hier treten gelegentlich Routingprobleme auf und "die Karten sind noch lange nicht so optimiert für Rennradfahren/Tourenfahren wie es die OpenStreetMap zum Mountainbiken sind", heißt es auf der Website des privaten Projekts.

Wer eine Radtour auf einer vorher festgelegten Strecke machen will, kann sich unzähliger kostenloser Tracks bedienen und diese auf sein GPS-Gerät laden - egal welche Kartensoftware installiert ist. Auf der Website der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) sind mehr als 70.000 Kilometer offizieller Radrouten zu finden, deren GPS-Tracks dort meist passend zur Wegbeschreibung angeboten werden.

In Berlin ist seit mehr als zehn Jahren das Projekt BBBike am Start. Mit einer Vielzahl von Einstellmöglichkeiten - wie "Ampeln vermeiden", "Kopfsteinpflaster vermeiden" oder "Grüne Wege" - lässt sich hier die gewünschte Radroute durch die Stadt optimieren und als GPX-Track exportieren. 

Mehr Fragen und Antworten gibts heute wie immer ab 12 Uhr live auf Radio Eins.

 

Hintergrund GPS

- Artikel Bessere Orientierung mit GPS auf www.benno-koch.de lesen

- Fotos zum Thema Rad und Technik in der Bildergalerie www.benno-koch.de ansehen

- ein guter anwendungsorientierter Blog zum Thema GPS ist beim Berliner Outdoorladen Camp4 zu finden