Login  
/uploads/gy/sA/gysAo0VRVjZ8SJ9VE10ZOQ/CIMG9532-Vorschau.jpg
Tour Brandenburg

Lückenschluss Tour Brandenburg

Heiligengrabe, 25. Juli 2008

Brandenburgs Verkehrsminister Dellmann eröffnet neuen Radweg zwischen Heiligengrabe und Wittstock

Auf einem rund fünf Kilometer langen Abschnitt der Tour Brandenburg zwischen Heiligengrabe und Wittstock (Ostprignitz-Ruppin) ist entlang der stark befahrenen B189 ein neuer straßenbegleitender Radweg entstanden. Brandenburgs Verkehrsminister Reinhold Dellmann eröffnete den Radweg im Bereich des Autobahndreiecks Wittstock in der vergangenen Woche.

Die Tour Brandenburg ist ein 1.111 Kilometer langer Radfernweg rund um Berlin. Der Radweg wurde auf vielen Abschnitten vollkommen neu gebaut und verbindet die Städte mit historischen Stadtkernen mit Brandenburgs Naturparken.

Nach der offiziellen Eröffnung der Tour Brandenburg am 07.07.07 sind zurzeit Lückenschlüsse im Bau und es erfolgen erste Sanierungen alter Radwege. So wird in Ostprignitz-Ruppin gerade der straßenbegleitende Radweg zwischen Wittstock und Sewekow abschnittsweise saniert - hier hatten Wurzelaufbrüche einen Radweg aus den 90er Jahren unbefahrbar gemacht. Nach Angaben des Landkreises wird seit 2006 beim Neubau von Radwegen generell ein Wurzelschutz eingebaut.

Ein weiterer Abschnitt der Tour Brandenburg zwischen Brandenburg (Havel) und Götzer Berge wurde Ende Juni 2008 eröffnet - hier ist der Radfernweg Teil des neuen Havel-Radweges.

Hintergrund Tour Brandenburg

Fotos der Tour Brandenburg in der Bildergalerie www.benno-koch.de ansehen ...

Die offizielle Website der Tour Brandenburg ansehen ...

Weiter zum Tourismusverband Ruppiner Land ...

Pressemitteilung des Ministeriums für Infrastruktur und Raumordnung zum neuen Radweg lesen ...